Aktiver Schutz vor Virenübertragung über die Luft: der KatCleaner für Luftbefeuchter

Das Jahr 2020 hat uns eindrucksvoll vor Augen geführt, wie wichtig, aber auch wie fragil unsere Gesundheit und unsere Lebensqualität sind.

Noch vor einem Jahr hätte kaum jemand etwas mit Begriffen wie R-Wert, Inzidenz, Aerosole, etc. anfangen können. Heute wissen wir, wie ein Virus funktioniert und dass es sich sowohl über Oberflächen als auch über kleinste Teilchen in der Luft, sog. Aerosole verbreiten kann. Das gilt nicht ausschließlich, aber auch für das Corona-Virus (SARS-CoV-2) und die von ihm übertragene Krankheit Covid-19.

Schon im Sommer haben Virologen und Epidemiologen davor gewarnt, dass die Corona-Fallzahlen im Winter deutlich steigen werden und sie haben Recht behalten. Warum ist das so?

Erhöhte Infektiosität von Viren in den Wintermonaten

Im Winter sinken die Temperaturen und damit auch die Luftfeuchte. Bei niedriger Luftfeuchtigkeit ist wenig Wasser in der Luft gebunden. Verstärkt wird dieser Effekt durch die Beheizung von Innenräumen, in denen die relative Luftfeuchte sinkt.
Das bedeutet, Aerosole, die Viren mit sich führen, können sich besonders lange halten, weil sie kein Wasser aus der Luft aufnehmen und nicht ausfallen. So bleiben die Teilchen extrem leicht und verbreiten sich über weite Strecken in der Luft.

Auch das Überleben von Viren auf Oberflächen, und damit die Wahrscheinlichkeit von Schmierinfektionen, wird begünstigt. Saison und Raumklima haben also einen entscheidenden Einfluss auf das Infektionsgeschehen. In der medizinischen Forschung ist seit langem bekannt, dass Atemwegserkrankungen einer Saisonalität unterliegen. Bei SARS-CoV-2 reden wir daher von einem Wintervirus.

Wirksame Bekämpfung von Viruserkrankungen durch höhere Luftfeuchtigkeit

Um die Gefahr einer Ansteckung mit Covid-19 über Aerosole zu verringern, ist es jetzt also besonders wichtig, die relative Luftfeuchte in geschlossenen Räumen auf ein höheres Niveau von etwa 45 bis 50 Prozent anzuheben. Bei diesen Werten ist die Virenaktivität (Infektiosität) in der Luft am geringsten.

Infektiosität bei relativer Luftfeuchte


Noti JD, Blachere FM, McMillen CM, Lindsley WG, Kashon ML, Slaughter DR, et al. (2013) High Humidity Leads to Loss of Infectious Influenza Virus from Simulated Coughs. PLoS ONE 8(2): e57485. https://doi.org/10.1371/journal.pone.0057485

Ein wirkungsvolles Instrument zur Erhöhung der relativen Luftfeuchte sind Luftbefeuchter und -Luftwäscher. Diese Geräte sind langjährig erprobt und erhöhen zuverlässig die relative Luftfeuchte in geschlossenen Räumen. Damit vermindern sie die Virenlast in der Raumluft.

Vorteile der Luftbefeuchtung im Überblick:

  1. Virenaktivität wird minimiert
  2. Immunabwehr wird gestärkt bzw. begünstigt
  3. Aerosole fallen schneller aus

Ein Problem ist jedoch, dass sie innerhalb kurzer Zeit verkeimen, d.h. ihre wasserführenden Systeme (Befeuchterwanne, etc.) werden von Biofilmen besiedelt. Dies stellt eine weitere Belastung für Gerät, Raumluft und damit den Menschen dar. Die Folge davon ist, dass die Geräte in kurzen Abständen (ein bis zwei Wochen) gründlich gereinigt und desinfiziert werden müssen.

Langlebigere Geräte zur keimfreien Luftbefeuchtung dank KatCleaner

Hier kommt das KatCleaner-System ins Spiel: Das System ist eine Kombination aus MOL®LIK-Katalysatoren und einer physiologischen Kochsalzlösung, die in bestehende Luftbefeuchter eingebaut werden kann. Dort unterbindet es das Wachstum von Bakterien und Pilzen und verhindert die Ablagerung von Kalk in den Befeuchtungswannen und Verdunstungseinheiten. Der KatCleaner bewirkt, dass Reinigungsintervalle verlängert und die Befeuchtungsleistung erhöht wird.

Vorteile des KatCleaner-Systems im Überblick:

  1. Bewirkt eine schnellere Verdunstung durch Herabsetzen der Oberflächenspannung des Wassers und damit eine effektivere Luftbefeuchtung.
  2. Die Keimbelastung bleibt dauerhaft auf unbedenklichem Niveau – für optimale Luftqualität.
  3. Die Reinigungsintervalle werden auf 3 bis 6 Monate verlängert (statt 1 bis 2 Wochen ohne KatCleaner).
  4. Kalkablagerungen werden verhindert. So erbringt das Gerät länger eine bessere Leistung.

Tun Sie jetzt etwas für ein gesundes Raumklima – zu Hause und im Betrieb

Um sich, Ihre Familie und Ihre Angestellten wirkungsvoll vor einer Covid- oder Grippeinfektion zu schützen, ist es wichtig, die AHA-Formel (Abstand, Hygiene-Maßnahmen, Alltagsmaske) einzuhalten. Mit einem leistungsstarken Luftbefeuchter mit KatCleaner-System können Sie aber noch mehr tun und die Luftqualität in Ihrem Zuhause oder Ihren Betriebsräumen stark verbessern. Damit reduzieren Sie die Wahrscheinlichkeit einer Infektion deutlich.

Weitere Informationen zu Verfahren, Wirksamkeit und Verkauf finden Sie in unseren FAQ oder unter: katcleaner@aqua-mol.de.